banner1.jpg

Ohne Rauch keinen Spaß, Rauchpatronenhalter der Lo100

Vor dem Umbau war die Lo100 leider nicht mit Rauch ausgestattet.
Dies sollte sich aber ändern, wenn wir die Fläche schon einmal "auf" hatten.
Durch die runden Randbögen und den hoch stehenden Rumpf ist hier kein Anbringen
an den Seiten möglich, da sonst die Patronen bei jedem Start oder jeder Landung
gefährtet wären. Also entschieden wir uns für die Scale Variante am Randbogen 90° nach
oben zu gehen.



Früher habe ich Klima AX-60 Rauchpatronen eingesetzt. Hier gab es immer einige
Nachteile : Bei nur einer Patrone pro Fläche war die Rauchentwicklung zu gering,
also mussten pro Flug 4 Patronen angebracht werden.
Was aber wesentlich "schlimmer" war, war das Zündproblem. Man musste die Zündschnur
und auch den Zünder perfekt anbringen und dann hoffen, dass alles im richtigen
Moment zündet und die Patronen aktiviert. Somit suchte ich nach einer Alternative
und war dankbar, dass Ulf Reichmann auf seiner F-Schlepp on Tour Seite sich dem
gleichen Problem gewidmet hat.
Also wird der neue Halter an die neuen Ulta Rauchtöpfe von Pyroweb angepasst.
Alleine die Zündung mit fester Zündschnur ist ein großer Vorteil.
Ich bin auf den Erstflug gespannt.



Kurz vor den Randbögen wurde ein Sperrholzbrett mit 2 M5 Einschlagmuttern eingesetzt.
Dies sollte auch bei einer 200 Gramm Rauchpatrone ausreichen.

Flache Multiplexstecker werden den Übergang zur Zündperle herstellen. Nach dem
Bügeln sollte man von diesen nichts mehr sehen.

Das ganze wurde verspachtelt und auch wieder in Form geschliffen, FERTIG!

 Fortsetzung folgt...

Joomla templates by Joomlashine